Belchen, Foto: Wolfgang Doetter Blick vom Haus Sonne aus, Foto: Christian Leppert Blick von der Stuhlsebene zum Köhlgarten über das Nebelmeer im Böllener Tal, Foto: Christian Leppert

Wandern

Maßgeschneiderte Vorschläge für Ihre Touren und Exkursionen, mehr dazu ...

Foto: Wanderer am Belchen zur Sommersonnenwende, © Wolfgang Dötter

Seminare & Vorträge

QiGong, Aquarellmalen, Gespräche, Vorträge zu Kultur, Geologie, Ökologie, mehr dazu ...

Foto: Blick von der Terrasse, © Christian Leppert

Urlaub & Gesundheit

Die Naturheilpraxis im Haus Sonne, neu: mit BioScan-Analyse mehr dazu ...

Foto: Blick von der Stuhlsebene über das Nebelmeer im Böllener Tal, © C. Leppert

Der Belchen

Schönster Aussichtsberg des Schwarzwalds, Knotenpunkt im mystischen Dreieck keltischer Druiden, von vielen als Kraftort verehrt.

2001 wurde die Straße zum Belchen gesperrt, seitdem bringt eine Gondel die Besucher zum Gipfel.

Durch seine spektakuläre Lage am Rande der oberrheinischen Tiefebene scheint der Belchen – mit seinen 1414 m Höhe der dritthöchste Schwarzwaldberg – alle anderen Gipfel zu überragen.

Bei klarer Sicht wird der Aufstieg mit einem prächtigen Alpenpanorama belohnt. Der Eilige erklimmt von Haus Sonne aus in einer Stunde den Gipfel, dem Genießer wird ein voller Tag kaum ausreichen.

Haus Sonnes Hausberg erwandern: Wandertour zum Belchen über Böllener Eck und Hohfelsen ...

Fernblick vom Belchen
Blick vom Belchen gen Süden zur Hohen Möhr (© Foto: Christian Leppert)
Fernblick vom Belchen
Herrlicher Alpenblick vom Belchen (© Foto: Christian Leppert)