Belchen, Foto: Wolfgang Doetter Blick vom Haus Sonne aus, Foto: Christian Leppert Blick von der Stuhlsebene zum Köhlgarten über das Nebelmeer im Böllener Tal, Foto: Christian Leppert

Wandern

Maßgeschneiderte Vorschläge für Ihre Touren und Exkursionen, mehr dazu ...

Foto: Wanderer am Belchen zur Sommersonnenwende, © Wolfgang Dötter

Seminare & Vorträge

QiGong, Aquarellmalen, Gespräche, Vorträge zu Kultur, Geologie, Ökologie, mehr dazu ...

Foto: Blick von der Terrasse, © Christian Leppert

Urlaub & Gesundheit

Die Naturheilpraxis im Haus Sonne, neu: mit BioScan-Analyse mehr dazu ...

Foto: Blick von der Stuhlsebene über das Nebelmeer im Böllener Tal, © C. Leppert

BioScan-Analyse und Interpretation der gefundenen Werte

Wir schlafen schlecht, haben Verdauungsprobleme, sind ständig müde oder können die schönen Seiten unseres Lebens nur noch eingeschränkt genießen. Wir ernähren uns gesund, bewegen uns und unternehmen auch sonst alles Mögliche, um uns fit und gesund zu halten. Was ist los?

Mit der Bioscan-Messung ist es möglich, sich einen sehr guten Überblick über die gesamte Situation unseres Körpers zu verschaffen. Das schulmedizinisch nicht anerkannte Gerät – aber was heißt das schon in einem Land, wo man zahlreiche, angeblich wirkungslose homöopathische Mittel wegen ihrer Gefährlichkeit verbietet, die Wiederzulassung von Glyphosat jedoch gegen den Widerstand zahlreicher kritischer Zeitgenossen mit allen Mitteln durchpaukt – scannt den Körper mit Hilfe von Skalarwellen.

Dadurch ist es möglich, ca. 250 Werte innerhalb von knapp zwei Minuten völlig schmerzfrei anhand der Hautspannung zu erfassen.

Gemessen werden:

Die gemessenen Werte stehen direkt im Anschluß an die Messung zur Verfügung.

Eva Wollweber
Eva Wollweber, Naturheilpraxis im Haus Sonne
Beispiel BioScan-Analyse
Beispiel BioScan-Analyse (Auszug) Die gemessenen Werte werden – ähnlich wie Laborwerte – dargestellt. Die Ergebnisse stehen direkt im Anschluß an die Messung zur Verfügung.